Über uns

Neukircher Supermarkt gerettet

Nahkauf-Neukirch-1200x1200

Bürgermeister Jens Zeiler, der bisherige Inhaber Christfried Köhler und Rene Behr als Ansprechpartner von Grünauer (v. l.) Im November 2020 hatte die Gemeinde im Mitteilungsblatt veröffentlicht, dass sie einen Nachfolger für den Einkaufsmarkt „Nah- und Frisch“ in Neukirch/Lausitz suchen. Nun kann der Bürgermeister Jens Zeiler ein gutes Ergebnis verkünden. Seit dem 01.01.2022

Der Markt „nah &frisch“ hat einen neuen Besitzer. Aus einer anderen Branche kommend, wollte er am Standort bald mehr als nur Lebensmittel verkaufen.

Neukirch / Lausitz. Die Menschen in Neukirch können aufatmen: Der „frische und frische“ Einkaufsmarkt bleibt. Seit Anfang des Jahres führt die Firma Grünauer den Supermarkt unter neuem Eigentümer weiter. Das Unternehmen aus Rheinland-Pfalz kommt jedoch aus einer ganz anderen Branche: Es plant, vertreibt und baut Photovoltaikanlagen, Speicherlösungen und Ladestationen aller Größenordnungen für Elektrofahrzeuge.

Neu:

NUFSW
Das Team des „Nah & Frisch“-Marktes in Schönewalde mit René Behr von der Solarfirma. Der Markt  wird von Holger Kliebisch (3.v.r.) und  Jenny Knoblich (2.v.r.) geleitet. © Foto: Birgit Rudow

Einkaufen in Schönewalde Unternehmer aus Sachsen retten mit neuen Wegen und Photovoltaik den Markt

Beim „Nah & Frisch“-Markt in Schönewalde werden jetzt Nahversorgung und Photovoltaik verknüpft. Dies erspart dem Markt eine Schließung. Neuer Betreiber ist ein Solarunternehmen aus Sachsen.

Online-Angebote werden schrittweise auf 5000 Stück erhöht.

Logo_Final

 

Zuletzt angesehen